Presseschau des Tages // 15.10.2021

· Pressestimmen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat eine ehrliche Debatte der Gesellschaft über die Kosten der Pflege gefordert. Mehr Personal und bessere Bezahlung zu verlangen und dann die Kosten zu beklagen, "das passt noch nicht so ganz zusammen", sagte der Minister am Mittwoch auf dem Deutschen Pflegetag in Berlin. Die Gesellschaft müsse sich darüber verständigen, wie wichtig ihr Gesundheit und Pflege seien.

Der CDU-Politiker verteidigte hohe Ausgaben im Gesundheitswesen. "Eine starke Pflege gibt Sicherheit - in Familie und Gesamtgesellschaft", sagte er. Deshalb seien Investitionen in Pflege und Gesundheit wichtig. Gerade die Corona-Pandemie habe gezeigt: "Ein starkes Gesundheitswesen, eine starke Pflege gibt persönliche Sicherheit in der Krise." (KNA)