Familienbund wählt Vorstand

Beim Familienbund der Katholiken im Bistum Osnabrück standen im Rahmen seiner Mitgliederversammlung in Georgsmarienhütte Vorstandswahlen an. Marga Apke aus Hagen a.T.W., Hedwig Buhl aus Bohmte, Meike Wenzel aus Osnabrück und Thomas Steinkamp aus...  Mehr erfahren »

„Das geltende Verfassungsrecht schützt Kinder immer noch am besten“

Berlin, 12. Januar 2021 – Angesichts des bekanntgewordenen Formulierungsvorschlags der großen Koalition, Kinderrechte in der Verfassung sichtbar zu machen, spricht sich der Familienbund der Katholiken gegen eine Verfassungsänderung aus. „Der...  Mehr erfahren »

„Corona-Politik gefährdet Zukunftschancen einer ganzen Generation“

Berlin, 5. Januar 2021 – Der Präsident des Familienbundes der Katholiken, Ulrich Hoffmann, warnt im Kampf gegen die Corona-Pandemie vor dem Entstehen einer „Lost Generation“ von Kindern und Jugendlichen aufgrund wiederholter oder langanhaltender...  Mehr erfahren »

Familienbund fordert im zweiten harten Lockdown Elternzeit- und Elterngeld statt Homeoffice / Ruf nach familienfreundlicher Strategie für das erste Halbjahr 2021

Berlin, 17. Dezember 2020 – Der Familienbund der Katholiken fordert zu Beginn des zweiten harten Lockdown in diesem Jahr eine deutlich stärkere Unterstützung von Familien. „Die bisherigen familienfördernden Maßnahmen in der Pandemie sind...  Mehr erfahren »

Presseschau des Tages

15.1.2021

Eltern können wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr doppelt so viele Kinderkrankentage in Anspruch nehmen. Pro Elternteil und Kind können 20 statt 10 Tage Kinderkrankengeld beantragt werden, wie der Bundestag am Donnerstag beschloss. Bei...  Mehr erfahren »

14.1.2021

Der Präsident des Familienbunds der Katholiken, Ulrich Hoffmann, hat mehr Hilfen für Familien während der Corona-Krise gefordert. Die Erweiterung des Kinderkrankengeldes sei ein richtiger Schritt, es brauche aber mehr Maßnahmen, erklärte Hoffmann...  Mehr erfahren »

13.1.2021

Die frühere Bundesfamilienministerin Renate Schmidt (SPD) hat das Corona-Krisenmanagement kritisiert. "Die Politik verordnet nur statt selbst zu handeln, dekretiert statt zu begründen, verbreitet Angst statt Optimismus und reduziert Menschen auf...  Mehr erfahren »

12.1.2021

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat die Bundesländer aufgerufen, sich auf möglichst einheitliche Regelungen für Schulen und Kitas zu verständigen. "Eltern wünschen sich bei allen Maßnahmen, die wir jetzt treffen, ein möglichst...  Mehr erfahren »

Unser Familienbild

Wen meint der Familienbund der Katholiken, wenn er von Familien spricht? Hat der Familienbund ein Idealbild von Familie, das ihn in seinem politischen Tun inspiriert und motiviert? 
Für welche Familien setzt sich der Familienbund ein?

Der Diskussionsprozess ist in den letzten beiden Jahren mit besonderer Intensität in allen Gliederungen des Familienbundes geführt worden. Das Präsidium hat jetzt den aktuellen Stand dieser Diskussionen in einer Orientierungshilfe zusammengefasst.  Die Orientierungshilfe finden Sie hier als PDF zum Download (65 kb).

Twitter Timeline

Das geltende Verfassungsrecht schützt immer noch am besten! Auch der Koalitionsentwurf für die Aufnahme von… https://t.co/Eb6zp86EIH

Durch den Lockdown bei geschlossenen und ist der Druck auf viel zu hoch! Die tut… https://t.co/t4viR5432f

Höhere Altersgrenzen sind eine "Gewinnmaximierung für Unternehmen" auf dem Rücken der Arbeitnehmer, insbesondere zu… https://t.co/CHN5t7BBjT

  • 1 von 381